Gemeinde Bludesch - e5

Die Gemeinde Gewinner des diesjährigen Fahrradwettbewerbes wurden im Energieinstitut Dornbirn mittels Auslosung ermittelt.

 

Bürgermeister Martin Konzet und Walter Wakonigg, Gemeinderat für e5, Umwelt und Energie, konnten am vergangenen Dienstag die Preise an die glücklichen Gewinner aus Bludesch/Gais übergeben.

 

Über den 1. Platz und somit Warengutscheine des Vorarlberger Fahrradfachhandels im Wert von € 200,- durfte sich Frau Sabine Stroppa freuen.

Der 2. Platz im Wert von € 140,- ging an Frau Christine Frei und über Gutscheine im Wert von € 100,- durfte sich der drittplatzierte Fritz Schatzmann freuen.

Die Warenpreise, gesponsert durch das Energieinstitut Dornbirn, gingen an den viert platzierten Günther Hämmerle und den Preis für den 5. Platz nahm Hans Hämmerle entgegen.

 

Auf eine rege Teilnahme beim Fahrradwettbewerb 2021 freut sich schon jetzt die Gemeinde Bludesch.

 

Herzliche Gratulation an alle Gewinner!

veröffentlicht am 16.11.2020