Gemeindeamt Bludesch - Trinkwasserversorung "Umlegung Sutterlüty"

Das bestehende Sutterlüty-Gebäude in Gais wird nach dem Brandereignis abgebrochen und durch einen neuen, modernen Lebensmittelmarkt ersetzt.

 

Mit dem Neubau wird auch eine große Tiefgarage für die Kunden errichtet. Dadurch ist es nun aber notwendig, die bestehende Trinkwasserleitung und das Steuerkabel für das Leitsystem umzulegen.

 

Die neue Trinkwasserleitung mit einer Nennweite von 150 mm und sämtliche Kabellagen (Telekom, Lampert-Kabel, VKW usw.) werden ost- und südseitig am neuen Sutterlüty-Gebäude vorbeigeführt. Der Großteil wird im „Thomasweg“ verlegt. Gleichzeitig werden teilweise private Trinkwasser-Hausanschlüsse erneuert. Anschließend wird ein neuer Straßenbelag aufgebracht.

 

Der laufende Straßenverkehr kann fast zur Gänze während der Bauzeit aufrechterhalten werden!

Für kurzfristige Behinderungen bitten wir um Verständnis.

 

Planung/Bauleitung: Ing.-Büro Landa, Hr. Klaus Brugger, Dornbirn

Baumeisterarbeiten: Tomaselli-Gabriel-Bau, Bludesch-Gais

Gemeinde Bludesch: Guntram Messner/Martin Dünser

veröffentlicht am 15.02.2021