Öffentliche Bücherei Bludesch - Echte Männer lesen doch, oder ?

Glaubt man wissenschaftlichen Studien, so schneiden Jungen bei der Lesekompetenz schlechter ab als Mädchen. Unter den besonders schwachen Lesern sind zwei Drittel Jungen. 50 % der jugendlichen Leser lesen nur unter Zwang. Im Bereich der Mathematik und Naturwissenschaften gibt es hingegen kaum einen Unterschied zwischen den Geschlechtern.

Warum ist das so? Eine sehr bedeutende Ursache ist, dass Kinder in den Schulen meist von Lehrerinnen unterrichtet werden. Diese lesen den Kindern vor. Daher haben sie kaum männliche Lesevorbilder (siehe Bild).   

Wie aber können wir Buben und Männer zum Lesen bewegen? Ein Besuch in der Bücherei kann hier Wunder bewirken, denn in den einladenden Räumen der Bludescher Bücherei ist für jederMann etwas dabei: Abenteurergeschichten, Krimis und interessante Sachbücher.

Gerade am Freitag Abend besuchen viele Familien die Bücherei. Väter machen es sich mit ihren Kindern in den Leseecken bequem, lesen ihnen vor oder suchen gemeinsam Bücher aus. Das freut uns Büchereimitarbeiterinnen sehr.

 

Nützen Sie auch die „Österreich liest“ Woche vom 19. Oktober bis 23. Oktober, um mit ihren Kindern die Bücherei zu besuchen. Es wartet für alle Besucher ein kleines Geschenk.

 

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00 bis 19:00 Uhr

Mittwoch: 17:00 bis 19:00 Uhr

Freitag: 17:00 bis 19:00 Uhr

Tel 05550/3655-41

buecherei@bludesch.at
www.bludesch.bvoe.at

veröffentlicht am 12.10.2020