Öffentliche Bücherei Bludesch - Leseempfehlung für den Herbst: "Mädchen brennen heller" - von Shobha Rao

Shobha Rao, die im Alter von sieben Jahren mit ihren Eltern aus Indien nach Amerika emigriert ist, legt mir ihrem Buch „Mädchen brennen heller“ ein erstaunliches Debüt vor. Es geht in ihrem Buch um die Geschichte zweier 16 und 17 Jahre alter Mädchen: Purnima und Salvita.  Purnima wird in die Weberkaste geboren. Sie ist das älteste von fünf Kindern und muss bald verheiratet werden, denn Heirat bedeutet einen Esser weniger in der Familie. Ein Heiratsvermittler bietet sie auf dem Heiratsmarkt zum Verkauf an. Da Purnimas Mutter sehr krank ist, wird in der Familie eine Haushaltshilfe benötigt. Salvita, die sich ihr Geld mit Müllsammeln verdient, nimmt die Stellung in Purnimas Familie an. Doch das Schicksal schlägt erbarmungslos zu. Salvita wird Opfer eines grausamen Verbrechens und flieht. Purmina begibt sich auf die Suche nach ihr quer durch Indien und durch die USA.

 

Das Eintauchen in diese poetische Erzählung lohnt sich. Die LeserIn erfährt sehr viel über die patriarchale Gesellschaft Indiens, das Kastensystem und die Stellung von Mädchen und Frauen.

 

Das starke Band der Freundschaft der beiden Mädchen legt sich wie ein Hoffnungsschimmer über Shobha Raos Erzählung und macht dieses Buch zu etwas ganz Besonderem.

 

Wer an anderen Kulturen interessiert ist, findet in der Bücherei Bludesch eine große Auswahl an Büchern dazu.

 

Vorankündigung: Der bekannte Krimiautor Herbert Dutzler liest am Donnerstag, dem 19.11.2020, um 20 Uhr aus seinem Bestseller „Letzter Jodler“ im Lampenfieber. Karten sind in der Bücherei Bludesch erhältlich, sowie online unter www.lampenfieber-bludesch.at

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Büchereimitarbeiterinnen

 

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00 bis 19:00 Uhr

Mittwoch: 17:00 bis 19:00 Uhr

Freitag: 17:00 bis 19:00 Uhr

Tel 05550/3655-41

buecherei@bludesch.at
www.bludesch.bvoe.at

veröffentlicht am 30.10.2020