Karateclub Blumenegg - 3 x Edelmetell für Nigsch Adrian

Nach der erfolgreichen ÖM, 2x Gold, ging es für Nigsch Adrian gleich zum nächsten Wettkampf. Für das Leistungszentrum Vorarlberg startete er beim int. Euro Cup in Zell am See. Rund 700 Sportler aus 19 Nationen waren zu diesem Event angereist. Zum Auftakt startete er in der Klasse U16 -70kg. Nach 2 Siegen gegen Kontrahenten aus Kroatien und Tschechien unterlag er im Halbfinale dem Slowenen mit 2:0 und sicherte sich damit den 3. Rang. Weit besser ging es im Bewerb Open. Nach klaren Siegen über die Kämpfer aus der Schweiz 4:0, Slowakei 4:0, Dänemark 4:1 und im Halbfinale den Schweizer 2:0, zog er souverän ins Finale ein. Dort stand er seinem Gegner aus Tschechien gegenüber. Am Ende eines spannenden Kampfes stand es 3:2 für Adrian. Mit diesem Sieg holte er Gold für Vorarlberg und den Karateclub Blumenegg. 2 Medaillen hatte Adrian nun schon erkämpft aber es ging noch weiter. Im Teambewerb erkämpfte er sich mit seinen Kollegen, Hamsat Israilov und Jannick Böhler den 2 Rang und holte damit seine 3 Medaille an diesem Tag ab!

 

Ergebnisse:

1 Rang                  Kumite U16 Open            34 Starter aus 6 Nationen

2 Rang                  Kumite Team U16            5 Teams aus 4 Nationen

3 Rang                  Kumite U16 -70kg            10 Starter aus 6 Nationen

 

Der Vorstand, die Trainer und der Verein gratulieren Adrian zu diesem tollen Erfolg!

veröffentlicht am 21.05.2019