Regio im Walgau

Der Walgau im 360°-Panorama

Knapp 80 Kurzfilme aus allen 14 Regio-Gemeinden wurden mittels einer speziellen Kameratechnik erstellt. Die Aufnahmen zeigen den Walgau aus noch nie gesehenen Perspektiven im 360-Grad-Modus. Möglich gemacht wurde dies vom international tätigen Filmemacher Alexander Kaiser aus Nenzing, der schon zahlreiche Universum-Beiträge mitgestaltet hat: https://storage.net-fs.com/hosting/6156098/3/ .

 

Brola? Fislis? Flurnamen Im Walgau online

In vielen Dorfbüchern wird diesem Thema Aufmerksamkeit gewidmet. Nun gibt es eine walgauweite Zusammenstellung aller 14 Regio-Gemeinden als 296 Seiten umfassende PDF-Dokumentation. Dank zahlreicher Arbeitssitzungen der Flurnamenexperten Prof. Werner Vogt (leider 2020 verstorben) und Prof. Guntram Plangg und der Mitarbeit von Gemeindearchivar Thomas Gamon (Nenzing) sowie Manfred Kopf (Landesraumplanung) darf die Regio Im Walgau nun auf dieses Werk verweisen. https://imwalgau.at/region/flurnamen.html .

 

Kooperationsstrategie für den Walgau

Ausgehend von der Fragestellung aus den kleinen Jagdberggemeinden Düns, Dünserberg, Röns und Schnifis zu anstehenden Pensionsnachfolgeregelungen haben sich die weiteren Gemeinden des Unteren Walgaus (Frastanz, Göfis, Satteins und Schlins) zu einem Austausch getroffen und im Regio-Vorstand mit allen Bürgermeistern weiter diskutiert. Dort wurde beschlossen, eine allgemeine Kooperationsstrategie für den Walgau zu erarbeiten. Zahlreiche Interviews in allen 14 Regio-Gemeinden, eine Auftaktveranstaltung sowie anschließende weitere vier Workshops später war klar: Ein Kooperationsplan muss nicht nur zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Projekten unterscheiden, sondern auch verschiedene Beteiligungen ermöglichen. Es müssen also nicht alle 14 Regio-Gemeinden in alle besprochenen Kooperationspotenziale eingebunden sein. Jede Gemeinde bzw. Teilregion hat ihre eigenen Bedürfnisse, Themen und Prioritäten, auf die Rücksicht genommen werden wird. https://imwalgau.at/uploads/projekte/kooperation/Aus-der-Regio_Kooperationsplan.pdf

 

Freiraumstelle im Walgau

Nach längerer Corona-Pause startet auch die Freiraumstelle mit dem KLAR! Projekt wieder durch. In Kürze finden viele spannende Veranstaltungen zu den Themen Insekten, klimafitte Wälder oder wie der Walgau erblüht statt - Exkursionen und Vorträge mit bekannten Referenten: https://walgau-wunder.at/veranstaltungen/

veröffentlicht am 17.06.2021