Aktuelle Meldungen

Campus Bludesch - Blühende Straßen

Es blühen die Straßen in der Gemeinde Bludesch. Es freut uns immer wieder, wenn Kinder allein zu Fuß in den Kindergarten kommen. Sie lernen dabei mit dem Verkehr umzugehen. Es ist wichtig, den befahrenen Verkehrsteilnehmern mitzuteilen, an welchen Orten sich vermehrt Kinder aufhalten. Einer dieser Orte ist der Vorplatz vom Kindergarten am Sunnabühel.

 

Die Kinder erarbeiteten gemeinsam mit ihren Kindergartenpädagoginnen wie sie den Vorplatz gestalten. Trotz des regenreichen Frühlings gelang es den Kindern ihre Kreativität auf dem Vorplatz an drei Tagen auszuleben. Die erstaunlichsten Dinge entstanden. Am ersten Tag malten alle zusammen an einem Gemeinschaftsprojekt. An den zwei weiteren Tagen konnte der Phantasie freien Lauf gelassen werden. Danke an die Gemeinde Bludesch, welche uns dabei stets unterstützt. Jeden Morgen erfreuen sich bereits die kleinen Künstler in ihrer Galerie.

Also lasst die Straßen blühen.

veröffentlicht am 21.06.2021

Feuerwehr Bludesch - 80. Geburtstag Max Reichle

Unser Ehrenmitglied und Träger der Feuerwehrmedaille in Silber, Max Reichle feierte kürzlich seinen 80. Geburtstag.

 

Max ist seit 1974 Mitglied unserer Wehr und noch heute aktiver und treuer Kamerad der "Alten Garde". Eine Abordnung, angeführt von Kommandant Martin Plangg und Ehrenkommandant Günter Nachbaur, besuchte Max und überbrachte ihm Glückwünsche sowie ein kleines Geschenk.

 

Lieber Max, wir gratulieren Dir recht herzlich und wünschen Dir viel Glück und vor allem Gesundheit!

veröffentlicht am 21.06.2021

Energieregion Blumenegg - Sanierung planen, umsetzen und abrechnen…aber wie?

Ein Gebäude zu sanieren ist eine große Herausforderung. Von der neuen Heizung bis zur umfassenden Sanierung der Gebäudehülle, die erfahrenen Sanierungslotsen des Energieinstitut Vorarlberg stehen Ihnen zur Seite. Sie helfen Ihnen, alle wichtigen Entscheidungen zu reflektieren und fundiert zu treffen. Und das auch bei uns in Blumenegg:

 

"Im Rahmen des Sanierungslotsenprojekts wurden mir unzählige Möglichkeiten aufgezeigt, wie man aus einem alten Objekt etwas Großartiges machen könnte."

- Johannes Krenn aus Ludesch über die Sanierungslotsen

 

Von der ersten Idee bis zur Abrechnung der Fördergelder unterstützen die Sanierungslotsen als stiller Begleiter am Rand oder als gute Freundin im Projekt mitten drin.

 

Zum gegenseitigen “Beschnuppern” gibt’s ein kostenloses Impulsgespräch. Kontaktieren Sie die Sanierungslotsen des Energieinstituts unter 05572 31 202-112 oder per E-Mail an energieberatung@energieinstitut.at.

 

Sanierungslotsenhomepage:

https://www.energieinstitut.at/buerger/energieberatung/energieberatung-zu-neubau-und-sanierung/sanierungslotse-beratung-von-der-idee-bis-zur-abrechnung/

kurz: https://bit.ly/2RSZVTF

veröffentlicht am 18.06.2021

Energieregion Blumenegg - Radius Factbox Juni mit Walter Wakonigg, Bludesch

  • Kilometerstand Juni

Ludesch: 21.231 km, 51 Teilnehmer*innen

Bludesch: 22.059 km, 45 Teilnehmer*innen

Thüringen: 10.152 km, 38 Teilnehmer*innen

 

  • Warum radelst du (mit beim Radius 2021)?

Ich radle hauptsächlich in meiner Freizeit, die ich mir aufgrund meiner selbständigen Tätigkeit einigermaßen gut auch nach dem Wetter einteilen kann. Das Radeln ist für mich die beste Sportart um einigermaßen fit zu bleiben. Ich genieße die Ruhe beim Radeln und kann dabei sehr gut abschalten und neue Energie auftanken.

 

  • Was ist deine Lieblingsstrecke in der Region?

Wenn nur wenig Zeit ist, radle ich gerne von Bludesch Richtung Frastanz zur "Blauen Brücke" und dann wieder zurück über Satteins und Schlins. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, fahre ich dann gerne mal auch vom Radweg ab irgendwohin in die Berge - noch schaffe ich das ohne E-Bike :-)

 

  • Blumenegger Radinfrastruktur: Wo siehst du noch Verbesserungspotential?

Eine Schwachstelle sehe ich in der Ortsdurchfahrt von Gais, wenn man über den Radweg von Schlins herkommt. Da muss man leider einige hundert Meter über die Hauptstraße fahren, wenn man nach Bludesch will.

 

Vorarlberg radelt von 20.03.-30.09.21

Infos und Teilnahme: www.vorarlberg-radelt.at

Mach mit in Blumenegg und gewinne tolle Preise!

veröffentlicht am 18.06.2021

Regio im Walgau

Der Walgau im 360°-Panorama

Knapp 80 Kurzfilme aus allen 14 Regio-Gemeinden wurden mittels einer speziellen Kameratechnik erstellt. Die Aufnahmen zeigen den Walgau aus noch nie gesehenen Perspektiven im 360-Grad-Modus. Möglich gemacht wurde dies vom international tätigen Filmemacher Alexander Kaiser aus Nenzing, der schon zahlreiche Universum-Beiträge mitgestaltet hat: https://storage.net-fs.com/hosting/6156098/3/ .

 

Brola? Fislis? Flurnamen Im Walgau online

In vielen Dorfbüchern wird diesem Thema Aufmerksamkeit gewidmet. Nun gibt es eine walgauweite Zusammenstellung aller 14 Regio-Gemeinden als 296 Seiten umfassende PDF-Dokumentation. Dank zahlreicher Arbeitssitzungen der Flurnamenexperten Prof. Werner Vogt (leider 2020 verstorben) und Prof. Guntram Plangg und der Mitarbeit von Gemeindearchivar Thomas Gamon (Nenzing) sowie Manfred Kopf (Landesraumplanung) darf die Regio Im Walgau nun auf dieses Werk verweisen. https://imwalgau.at/region/flurnamen.html .

 

Kooperationsstrategie für den Walgau

Ausgehend von der Fragestellung aus den kleinen Jagdberggemeinden Düns, Dünserberg, Röns und Schnifis zu anstehenden Pensionsnachfolgeregelungen haben sich die weiteren Gemeinden des Unteren Walgaus (Frastanz, Göfis, Satteins und Schlins) zu einem Austausch getroffen und im Regio-Vorstand mit allen Bürgermeistern weiter diskutiert. Dort wurde beschlossen, eine allgemeine Kooperationsstrategie für den Walgau zu erarbeiten. Zahlreiche Interviews in allen 14 Regio-Gemeinden, eine Auftaktveranstaltung sowie anschließende weitere vier Workshops später war klar: Ein Kooperationsplan muss nicht nur zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Projekten unterscheiden, sondern auch verschiedene Beteiligungen ermöglichen. Es müssen also nicht alle 14 Regio-Gemeinden in alle besprochenen Kooperationspotenziale eingebunden sein. Jede Gemeinde bzw. Teilregion hat ihre eigenen Bedürfnisse, Themen und Prioritäten, auf die Rücksicht genommen werden wird. https://imwalgau.at/uploads/projekte/kooperation/Aus-der-Regio_Kooperationsplan.pdf

 

Freiraumstelle im Walgau

Nach längerer Corona-Pause startet auch die Freiraumstelle mit dem KLAR! Projekt wieder durch. In Kürze finden viele spannende Veranstaltungen zu den Themen Insekten, klimafitte Wälder oder wie der Walgau erblüht statt - Exkursionen und Vorträge mit bekannten Referenten: https://walgau-wunder.at/veranstaltungen/

veröffentlicht am 17.06.2021

Militärkommando Vorarlberg – Das Hochgebirgs-Jägerbataillon 23 macht Schule

In dieser Woche war das Hochgebirgs-Jägerbataillon 23 (JgB23) an der Berufsschule in Bludenz vertreten. Die Schüler wurden über das Thema „Umfassende Landesverteidigung“ unterrichtet.

 

Sie erhielten Informationen über:

  • Wie ist das JgB23 in der Walgaukaserne strukturiert?
  • Welche Aufgaben hat das JgB23?
  • Was zeichnet das JgB23 aus?
  • Und welche Einsatzmöglichkeiten können auf das JgB23 zukommen?

 

Die vortragenden Soldaten wurden durch das rege Interesse und Fragen seitens der Schüler/innen belohnt.

veröffentlicht am 15.06.2021

Gemeindeamt Bludesch - Gratulation Lehrlingswettbewerb

Herzliche Gratulation an Faye Schallert!

 

Faye konnte sich beim Lehrlingswettbewerb der Kosmetikerinnen hervorragend in Szene setzen.

Mit einem hervorragenden 2. Platz in der Kategorie Kosmetik sowie einem tollen 3. Platz in der Kategorie Fußpflege konnte sie ein super Ergebnis erreichen.

 

Bürgermeister Martin Konzet gratulierte der jungen Bludescherin mit einem kleinen Präsent seitens der Gemeinde Bludesch recht herzlich!

 

Im Herbst steht die Lehrabschlussprüfung in beiden Lehrberufen an, viel Glück Faye!

veröffentlicht am 15.06.2021

Karateclub Blumenegg: Adrian Nigsch gewinnt Gold beim EUROCUP

Adrian Nigsch, Mitglied des Nationalteam und Leistungszentrum Vorarlberg war am 29.05.2021 beim int. Euro Cup in Zell am See im Einsatz. Rund 650 Sportler aus 18 Nationen waren anwesend. Adrian startete in der Klasse U18 -76 kg. Insgesamt waren 17 Kämpfer aus 6 Nationen in dieser Kategorie im Einsatz. 3 Siege waren notwendig, um ins Finale zu kommen, was Adrian souverän meisterte. Im Finale besiegte er seinen Gegner aus Italien und konnte sich über die hart erkämpfte Goldmedaille freuen!

Wir gratulieren unserem Aushängeschild zu diesem tollen Erfolg und wünschen für die kommenden Aufgaben viel Glück!

veröffentlicht am 07.06.2021

Corona-Teststraße in Bludesch

Die Corona Teststraße Bludesch hat mit 31.05.2021 ihre Pforten geschlossen. Insgesamt wurden in der Zeit vom 19.03. bis zum 31.05.2021 2.836 Selbsttests unter Beaufsichtigung abgenommen. Erfreulicherweise war kein einziger davon positiv.

Ganz herzlicher Dank gilt all jenen, die sich freiwillig zur Mithilfe bereit erklärt haben. Seien es die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Bludesch, Mitarbeiter des Gemeindeamtes oder Freiwillige aus der Bevölkerung. Vielen Dank für euren Einsatz, der einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie geleistet hat!

veröffentlicht am 07.06.2021

Gemeinde Bludesch - Gratulation zum 80. Geburtstag

80. Geburtstag von Frau Amann Edda und Herrn Bauernfeind Gerhard

 

Gleich doppelt durfte Bürgermeister Martin Konzet nach Pfingsten zum 80. Geburtstag gratulieren!

 

Frau Edda Amann wohnhaft in der Werkstraße und Herr Gerhard Bauernfeind wohnhaft im Siedlerweg feierten am Pfingstwochenende im kleinen Familienkreis ihrem 80. Geburtstag. Bürgermeister Martin Konzet gratulierte im Namen der Gemeinde Bludesch Frau Edda Amann mit einem Blumenstrauß und einem regionalen Geschenkekistle und Gerhard Bauernfeind bekam ebenfalls regionale Köstlichkeiten überreicht. Bei einem kurzen Beisammensein unter Einhaltung der Maßnahmen verging die Zeit wie im Flug - herzliche Gratulation an beide Jubilare!

 

Auch der Pensionisten Verein Bludesch stellte sich zur Gratulation bei Frau Edda Amann ein, Frau Roswitha Schmid und Frau Elisabeth Boersma gratulierten recht herzlich zum 80er.

veröffentlicht am 28.05.2021

Gemeinde Bludesch - 60. Ehejubiläum von Jussel Helene und Adolf

Zu einem ganz besonderen Anlass durfte Bgm. Martin Konzet gratulieren.

Helene und Adolf Jussel, wohnhaft im Oberfeldweg in Bludesch, feierten ihr diamantenes Hochzeitsjubiläum. Der Bürgermeister überbrachte die Glückwünsche des Landeshauptmanns und die Ehrengabe des Landes Vorarlberg. Auch durfte seitens der Gemeinde ein Blumengruß für Helene und etwas Hochprozentiges für Adolf nicht fehlen. Zum 60. Ehejubiläum gratulierte Bgm. Martin Konzet recht herzlich und bei einem gemütlichen Plausch unter Einhaltung der Maßnahmen verging die Zeit wie im Flug.

Herzliche Gratulation an Helene und Adolf Jussel!

veröffentlicht am 28.05.2021

Haussammlung Lebenshilfe Vorarlberg

Im Juni führt die Lebenshilfe Vorarlberg wieder die jährliche Haussammlung in Bludesch & Gais durch.

veröffentlicht am 28.05.2021

Abgesagt: Sozialsprengel Bludenz – Finanzierung von häuslicher Pflege und Heimaufenthalt

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

veröffentlicht am 28.05.2021

Einladung zur 6. Sitzung der Gemeindevertretung

am Montag, 31.05.2021 um 19.30 Uhr im Kronen-Saal

Tagesordnung:


01. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
02. Genehmigung der Verhandlungsschrift der 5. Gemeinde-vertretungssitzung
03. „Volksabstimmen für Volksabstimmen“ – Beratung und Beschlussfassung
04. Festsetzung der Eröffnungsbilanz zum 01.01.2020 (§ 38 VRV 2015) – Präsentation, Beratung und Beschlussfassung
05. Rechnungsabschluss 2020:
a) Bericht Prüfungsausschuss
b) Beratung und Beschlussfassung
06. Raumplanungsverträge gemäß § 38a RPG – Beratung und Beschlussfassung:
a) Huber, Hartmann und Bischofberger
b) Huber, Battisti und Rose
c) Huber, Nigsch und Nigsch
d) Huber, Niedermayer und Niedermayer
e) Hämmerle, Loacker und Walter
07. Änderung des Flächenwidmungsplanes betreffend Teilflächen der GSt-Nr. 681/1, 681/2, 681/3 und 1841 KG Bludesch – Beratung und Beschlussfassung
08. Änderung des Flächenwidmungsplanes betreffend Teilflächen der GSt-Nr. 1365, 1366, 1370, 1371, 1374, 1445/2 und 1449 KG Bludesch – Beratung und Beschlussfassung
09. Berichte:
a) Bürgermeister
b) Regio im Walgau
c) Gemeindevorstand
d) Ausschüsse / Arbeitsgruppen
10. Allfälliges
 

Der Bürgermeister
Martin Konzet

veröffentlicht am 27.05.2021

Bodenschutz im Walgau - Informationsveranstaltung

veröffentlicht am 20.05.2021

Benevit Sozialzentrum an der Lutz

Bepflanzung der Hochbeete

 

Endlich ist es wieder Frühling. So beginnen wir die Gartensaison 2021 mit der Bepflanzung unserer Hochbeete. Erde, Kräuter, Blumen sind gekauft und mit viel Freude helfen unsere Bewohner fleißig mit. Zuerst werden die Hochbeete geleert und anschließend mit der neuen Erde gefüllt. Jeder Bewohner nimmt sich eine Pflanze, und setzt es in die vorbereiteten Löcher. Die frisch gesetzten Pflanzen gießen und die Arbeit ist für heute erledigt. Danke an alle Helfer und wir freuen uns auf eine ertragreiche Ernte.

veröffentlicht am 17.05.2021

Energieregion Blumenegg - Radius Blumenegg - Factbox

  • Kilometerstand Mai

Ludesch: 12.675,20 km, 48 Teilnehmer*innen

Bludesch: 11.888,60 km, 43 Teilnehmer*innen

Thüringen: 5.175,70 km, 35 Teilnehmer*innen

 

  • Dietmar, warum radelst du (mit beim Radius 2021)?

Ich radle im Alltag. D.h. den Weg zum und vom Bahnhof lege ich mit dem Fahrrad zurück. Im Dorf mache ich die Wege so gut es geht auch mit dem Fahrrad. Ab und zu fahre ich nach Bludenz zum Einkaufen. Der Radius-Wettbewerb hilft beim Radeln dabei zu bleiben und gibt mir einen Überblick über die zurückgelegten Kilometer.

 

  • Was ist deine Lieblingsstrecke in der Region?

Am liebsten radle ich auf den Fahrradwegen die durch eine schöne Landschaft und abseits der Straße führen. So z.B. auf dem Radweg entlang der Ill von Bludenz nach Nenzing oder Frastanz.

 

  • Blumenegger Radinfrastruktur: Wo siehst du noch Verbesserungspotential?

Die Radwege werden immer wieder unterbrochen und es muss die (Haupt-) straße benutzt werden. Mein Wunsch wäre es, wenn die Radwege durchgängig geführt werden.

 

Vorarlberg radelt von 20.03.-30.09.21

Infos und Teilnahme: www.vorarlberg-radelt.at

Mach mit in Blumenegg und gewinne tolle Preise!

veröffentlicht am 17.05.2021

Energieregion Blumenegg - I koof im Dorf

Unter dem Motto „Heuer endlich wieder!“ startet die e5-Energieregion Blumenegg nach der letztjährigen Corona-Pause wieder mit der allseits beliebten Aktion „I koof im Dorf - und bin sanft mobil“ durch. Zum insgesamt sechsten Mal belohnen die Gemeinden Ludesch, Bludesch und Thüringen all jene, die ihre Einkäufe in der Region machen und dabei zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

 

Wer im Aktionszeitraum vom 25. Mai bis zum 31. Juli seine Einkäufe bei einem der insgesamt 52 teilnehmenden Betriebe der Region erledigt, kann sich einen Stempel in seinen I koof im Dorf-Stempelpass holen und an der Verlosung der Sach- und Geldpreise teilnehmen. Als Hauptpreis winkt ein 500 Euro Einkaufsgutschein für die Region und viele tolle Sachpreise der teilnehmenden Betriebe.

 

Mach mit: Hol dir den I koof im Dorf-Stempelpass in einem der teilnehmenden Betriebe oder im Gemeindeamt und gewinne!

 

Hinweis für alle Radlerinnen und Radler in Blumenegg:

Zusätzlich können die geradelten Einkaufs-Kilometer auch im Radius-Wettbewerb 2021 gezählt werden. Auch dort warten tolle Gewinne darauf abgeholt zu werden. Auf geht’s, jeder Kilometer zählt: www.vorarlberg.radelt.at

veröffentlicht am 17.05.2021

Krankenpflegeverein Bludesch - Flohmarkt

Hurra - unser Flohmarkt ist umgezogen!

 

Nach zweiwöchiger Umzugsphase begrüßen wir euch herzlich in unserem neuen Flohmarktladen in der Hauptstraße 29 – ehemaliges Verkaufslokal der Bäckerei Kohler.

Wir freuen uns sehr euch in den helleren und größeren Räumlichkeiten empfangen und unser Sortiment präsentieren zu dürfen.

Hier gibt es laufend das ein oder andere Schnäppchen zu machen, egal ob Bekleidung, Ausstattung oder Deko Artikel, für Jeden ist was dabei.

Der Reinerlös aus den Verkäufen kommt ausschließlich dem Krankenpflegeverein Bludesch zu Gute.

 

Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt jeden Samstag von 09.00 Uhr bis 11.30 Uhr.

Ausreichend Parkmöglichkeit gibt es gegenüber beim Parkplatz der Gemeinde Bludesch.

 

Wir freuen uns sehr über euren Besuch!

veröffentlicht am 10.05.2021

Sozialsprengel Bludenz – Schlaganfall - Zeit ist Hirn

DI 25.05.2021, um 18:30 Uhr in Thüringen Mittelschule, St. Anna Straße 4

 

In Vorarlberg erleiden jährlich rund 1.100 Personen einen Schlaganfall. Ein akuter Schlaganfall oder dessen Vorboten sind Notfälle und müssen sofort behandelt werden.

Folgende Fragen werden an diesem Abend behandelt:

_ Wie kann man einen drohenden Schlaganfall erkennen und wie soll man reagieren?

_ Welche Rolle spielen Stroke Units in der modernen Schlaganfallbehandlung?

_ Kann man mit einem gesunden Lebensstil das Erkrankungsrisiko senken?

_ Ist es möglich, das persönliche Risiko für eine solche Erkrankung rechtzeitig abzuklären?

 

Sie erfahren auch die neuesten Erkenntnisse zu Gefäßgesundheit und Gefäßvorsorge.

 

Prim. Dr. Philipp Werner, Leiter der Abteilung für Neurologie LKH Feldkirch & Rankweil

 

Eintritt: € 5

Anmeldung: office@sozialsprengel-bludenz.at oder 05552 22031

In Zusammenarbeit mit connexia im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Pflege im Gespräch“

 

veröffentlicht am 10.05.2021

Blumenegg Gemeinden - Vortrag und Führung in der Burgruine Blumenegg in Thüringerberg

Der Nachmittag in der historischen Burgruine gibt interessierten Besucherinnen und Besuchern einen Eindruck der verschiedenen Herrschaften auf Blumenegg, des Alltagslebens auf einer Burg sowie Informationen zur Burganlage.

 

Der ehemalige Schulleiter und Autor historischer Schriften, Elmar Mäser aus Thüringerberg, geht dabei insbesondere auf die wechselvolle Geschichte der Burg Blumenegg und ihrer vielfältigen Besitzer ein, erzählt vom Leben auf einer Burg und wird in der Führung auch die Burganlage selbst für die Besucherinnen und Besucher „wieder auferstehen lasse.

 

Termin: 21.05.2021

Uhrzeit: 1700 Uhr

Parkplatz: Beim Schloßbauer, Einweiser vor Ort

Bekleidung: Evet. Regenschutz und gutes Schuhwerk, der Zugang zur Ruine ist ein Schotterweg und zu Beginn ansteigend

Treffpunkt: Elmar Mäser erwartet die Besucher beim Aufgang zur Ruine

Anmeldung: Homepage der Villa Falkenhorst/Veranstaltungen

veröffentlicht am 10.05.2021

Gemeinde Bludesch

Auch die Gemeinde Bludesch hisst im Mai die Regenbogen-flagge als Zeichen der Solidarität und Verbundenheit.

Die Flagge soll aufzeigen, dass Friede, Toleranz und Freiheit große Bedeutung für uns haben. In unserer Gemeinschaft sind alle Menschen Willkommen, unabhängig von ihrem Geschlecht ihrer Hautfarbe, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer sexuellen Orientierung.

#keinplatzfürhass

veröffentlicht am 03.05.2021

Gemeindeamt Bludesch - Bauhof

Unser neues Bauhoffahrzeug ist eingetroffen!

 

Der Fuhrpark unseres Bauhofs wurde nach Abgabe des Multicars und Auslagerung des Winterdienstes entsprechend neu bestückt.

 

Ein MAN Allrad Pritschenfahrzeug mit Kipperbrücke dient künftig als Transportfahrzeug für Dienstleistungen in allen Arbeitsbereichen unseres Bauhofteams.  

 

Ein Dank gilt Vizebürgermeister Bmst. Roland Köfler, der sich um die Anschaffung bemüht hat. Dem Bauhofteam wünschen wir unfallfreie und gute Fahrt und viel Freude mit dem neuen Fahrzeug!

veröffentlicht am 30.04.2021

Gemeindeamt Bludesch - Flurreinigung 2021 Gewinner

Unter allen Privatgruppen die an der diesjährigen Flurreinigung teilgenommen haben, wurde ein regionales Geschenkkistle verlost.

 

Glückliche Gewinner sind Fa. Mathes/Bauernfeind, die sich zusammen mit Ella Kuttner auf den Weg gemacht haben, um unser Dorf sauber zu halten.

 

Bürgermeister Martin Konzet überreichte das Kistle, in dem für die Kinder auch regionale Süßigkeiten zu finden waren.

 

Ein großes Dankeschön noch einmal an alle freiwilligen HelferInnen der Flurreinigungsaktion 2021!

veröffentlicht am 30.04.2021

Campus Bludesch - Frühling und Ostern

Der Frühling kam mit großen Schritten und überraschte uns schon mit traumhaftem Sonnenschein. Es zog die Kinder und uns hinaus in die Natur. Hier konnten wir hautnah erleben, wie alles aus seinem Winterschlaf erwachte. Auch in unseren Gruppenräumen und Fluren zog der Frühling ein. Mit selbst gebastelten Blumen und Osterhasen.

Jede Gruppe hat individuelle Osterkörbchen hergestellt. Ob mit Fingertupfen und Murmelbatik, entstanden Papier Osterkörbchen in Ostereiform oder als Becher, der sich im Hasenkostüm zeigte.  Beim Betrachten von verschiedenen Bilderbüchern und einem kleinen Puppentheater, sprachen wir über den Frühling und Ostern. Auch eine lustige Massagegeschichte über ein Hühnerfamilie, begleitet uns auf dem Weg zu Ostern.

Leider konnten wir in diesem Jahr nicht den Osterhasen beobachten, wie er durch unseren Spielplatz hüpft und die Osternester versteckt. Aber er hat uns einen lieben Brief dagelassen und jedem Kind sein gefülltes Osterkörbchen in der Garderobe versteckt

veröffentlicht am 30.04.2021

Stefan Bleicher als ehrenamtlicher Fotograf für die Gemeinde Bludesch tätig

Stefan Bleicher ist für die Gemeinde Bludesch mit seinem Fotoapparat im Dorf unterwegs. Er macht dies ehrenamtlich und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Archiv.

Herzlichen Dank und gutes Gelingen!

veröffentlicht am 26.04.2021

Gemeindeamt Bludesch - Hundehaltung

Gesetzliche Bestimmungen im Landes-Sicherheitsgesetz

 

Im Gesetz über Angelegenheiten der örtlichen Sicherheitspolizei („Landes-Sicherheitsgesetz“) sind Bestimmungen über das Halten von Tieren enthalten.

 

Generell sind Tiere so zu beaufsichtigen oder zu verwahren, dass durch sie Personen weder gefährdet noch in unzumutbarer Weise belästigt werden.

Die Behörde kann zur Vermeidung von Gefahren für das Leben oder die Gesundheit der Menschen, für die Unversehrtheit von Sachen oder von unzumutbaren Belästigungen durch Tiere dem Tierhalter auch mittels Bescheid angemessene Maßnahmen auftragen.

 

Hunde sind zudem per Gesetz von öffentlichen Kinderspielplätzen fernzuhalten, außer sie sind mit einem geeigneten Maulkorb versehen und werden an der Leine geführt.

 

Das Halten von sogenannten „Kampfhunden“ bedarf einer Bewilligung der Behörde. Auf die Verordnung der Landesregierung über das Halten von Kampfhunden wird verwiesen. Bitte informieren sie sich vor der Anschaffung eines Hundes über die jeweiligen Bestimmungen. Auskünfte erhalten sie gerne im Gemeindeamt.

 

Auch für die Mitnahme von Hundekot gibt es gesetzliche Bestimmungen, die unbedingt einzuhalten sind. Die Gemeinde Bludesch stellt dafür an ausgewählten Standorten Hundekot-Säcke und entsprechende Einwurf-Stationen zur Verfügung.

veröffentlicht am 26.04.2021

Gemeindeamt Bludesch - Wasserentnahmen aus Bächen

Bewilligungspflicht beachten

 

Bäche und Flüsse sind empfindliche Lebensräume. Insbesondere bei kleinen Gewässern stellt ein geringer Abfluss bereits eine Extremsituation für viele Gewässerlebewesen, insbesondere für die Fische, dar. Die sehr geringen Niederschläge im März und April 2020 verbunden mit den hohen Temperaturen und der hohen Verdunstung führen derzeit zu geringen Abflüssen in den Gewässern. Besonders im Rheintal und Leiblachtal sind die Wassermengen in den Bächen und Flüssen sehr niedrig. Deshalb ist auch hier ein sorgsamer Umgang mit dem Wasser sehr wichtig. Wasserentnahmen mit Pumpen für die Gartenbewässerung oder für die landwirtschaftliche Bewässerung sind ohne wasserrechtliche Bewilligung verboten. Derartige Entnahmen müssen vorher von der Bezirkshauptmannschaft bewilligt werden. Im Einzelfall muss eine fachliche Beurteilung stattfinden, ob diese Entnahmen tatsächlich vertretbar sind. Bei Kleingewässern führen diese Entnahmen zu einer weiteren Schädigung der Gewässerorganismen und der Fische und können deshalb nicht zugelassen werden. Es wird dringend ersucht, nicht bewilligte Entnahmen einzustellen.

veröffentlicht am 26.04.2021

Haussammlung Vorarlberger Landeszentrum für Hörgeschädigte

Im Mai führt das Vorarlberger Landeszentrum für Hörgeschädigte die jährliche Haussammlung durch.

veröffentlicht am 26.04.2021

Archiv